UNSER HERR UND GOTT JESUS CHISTUS WAR KEIN JUDE JÜDISCHEN TYPISCHEN BLUTES.

https://wissenschaft3000.wordpress.com/Wissenschaft3000 ~ science30003219

Jesus war kein Jude!

UNSER HERR UND GOTT JESUS CHISTUS WAR KEIN JUDE JÜDOSCHEN TYPISCHEN BLUTES

10 de abr. de 2013

ISRAEL, Juden, Hebräer – Die Hebräer haben diese Namen sich angeeignet Der Name Israel ist ein urgermanischer Name für germanische Stämme und findet sich schon lange vor den Juden in Palästina (Gebirge Palästina), von ausgewanderten Germanenstämmen dorthin gebracht. Die Hebräer haben diesen Namen sich angeeignet, um als Höherrassige, als Heilige Gottes und Träger der Verheißung zu gelten. Die zwölf Geschlechter Israels waren zwölf Germanenstämme, keine Hebräer. Nach den Berichten der Bohusläner Bilderschriften müssen die atlantischen Eindringlinge Scheusale gewesen sein. Sie mischten sich geschlechtlich sogar mit Tieren, so mit Hunden, Schafen und Schweinen, weshalb sie den Namen Schweine = Eberer = Ebräer = Hebräer erhielten. Den Namen Juden kommt vom “Guten,” “Goten,”



Der geschichtliche Jesus. – Nach den vorhergehenden Tatsachen ist es zweifellos, daß die Sagen der Edda über Baldur und die sogenannten messianischen Weissagungen der Bibel auf den Sohn eines germanischen Asen denselben geschichtlichen Hintergrund haben und auf dieselbe Person, offenbar eine geschichtlich höchst bedeutungsvolle Persönlichkeit, auf einen germanischen König, oder Königssohn, sich beziehen, nicht nur des übereinstimmenden Inhaltes halber, sondern – auch wegen des Umstandes, daß die sogenannten prophetischen Bücher von den jüdischen Bibel- und Geschichtsfälschern in der Hauptsache uralten atlantisch-germanischen heiligen Büchern und Urkunden entnommen und für ihre Zwecke umgearbeitet wurden.

——————————————-

Gorsleben: DER JESUS VON NAZARETH – Wie diese Dinge eigentlich liegen, ist noch längst nicht geklärt, aber es müßte schon bedenklich stimmen, daß Herodot, der größte bekannte Geschichtschreiber des Altertums, um 460 vor unserer Zeitrechnung, von einem Volke der Juden oder ihrem Staate nichts zu berichten weiß. Hätte dieses Volk die Bedeutung gehabt, die uns seine vielfach übertriebene und gefälschte Geschichte vortäuscht, so wäre Herodot nicht mit Stillschweigen darüberhinweg gegangen.

——————————————-

Jesus war kein Jude, sondern ein Arier.
(Wer nicht glaubt, dass Jesus Arier war, soll sich den Abdruck auf dem Turiner Grabtuch in der Discovery Channel Dokumentation – Das Grabtuch von Turin (1998) anschauen.)

Jesus war ein Germane und zwar ein vorgeschichtlicher Germanenkönig. Die rechte geschichtliche Erkenntnis bezüglich seiner Person wird und soll uns nicht abwenden vom Christentum, sondern erst recht hinführen zu ihm, freilich zu einem reinen entjudeten Christentum. Durch Geschichtsfälschungen und Geschichtslügen wurde der Teil des Deutschen Volkes, welcher im Mutterland des Deutschen Reiches lebt, seit 1500 Jahren (oder 500 Jahren, da ja der Kalender auch gefälscht wurde) am Kulturaufstieg gehindert und zur Sklaverei einer internationalen jüdischen Verbrechergesellschaft gemacht. Der Teil des Deutschen Volkes, welcher sich kurz vor 1945 nach Neuschwabenland in Sicherheit brachte, um die Freiheit des Deutschen Volkes zu retten, konnte dort auch die germanische Kulturentwicklung vortsetzen. Traurig ist, daß im Mutterland die zionistische Verblödungsindustrie erfolgreich bis auf den heutigen Tag wüten konnte. Schaut Euch doch mal um, was tagtäglich in Deutschland passiert. Da jammern die Zionisten über “vermutlich” rechte Angriffe auf Synagogen, die es noch gar nicht gibt. Da werden beliebte Volksdichter im “Staatsfersehen der Diktatur” verunglipft, nur weil sie in den 20-er Jahren ein Gedicht über den hinterhältigen schmarotzenden Juden geschrieben haben. Damals war es doch noch erlaubt die Machenschaften des internationalen Juden zu benennen. Heute bekommen die größten Feinde unseres Volkes Sendezeiten im “Deutschen Fernsehen” und verpesten dort die Luft.

Die stümperhafte Schulmedizin mordet und foltert täglich mit ihren unzulänglichen, nur auf unbewiesenen Hypothesen aufgebauten Lehren, obwohl sie weiß, daß es seit über 20 Jahren die Germanische Neue Medizin(GNM) nach Dr. Hamer gibt. Stattdessen verhindert sie diese segensreiche germanische Entdeckung. Die schlimmsten Vertreter dieser Weißen Inquisition hält es aber nicht davon ab, sich selber nach der GNM heilen zu lassen.

weiterlesen bei:  http://unglaublichkeiten.com/unglaublichkeiten/htmlphp/u0098AtlantisEdda.html

Anmerkung: Texte mit grauer Farbe sind Gedanken und Hinweise der Redaktion.

—————————————————————————————————————————————————-

20130331 Hamer an Freunde – Prozess Kempten

.

„Nicht an, sondern wie Jesus glauben“

.

DWAS 18.11.2012 von OTO – “die 3 Wüstenreligionen”

—————————————————————————————————————————————————-

  •  
  • 32
  • 19

32 COMENTARIOSCargar más comentarios (se muestran 12 de 32)

  1. haluise3 de oct. de 2017Hat dies auf haluise rebloggt.ResponderMe gusta
  2. olga.chraska4 de nov. de 2017Kann man in das Ganze viel hineinprojizieren.:…. Jesus Christus war also kein Jude, war Germane…..Germanische Stämme lebten vor den Juden in Palästina.?…….Hatten diese Stämme denn nicht nur Naturgötter?.. Oder doch einen einzigen allmächtigen Gott?… Damit ändert sich aber sehr viel. Wären dann die Germanen das auserwählte Volk und nicht die Juden?. Wurde König? Jesus von den jüdischen Wesen damals geputscht? Wie paßt das mit dem Gottes Sohn? Paßt eigentlich nicht mehr. ..Jesus Christus hat im Christentum Bedeutung und auch im Judentum. Normalerweise heißt es im 1.Gebot: Ich bin der Herr, dein Gott, du sollst keine anderen Götter haben neben mir. Wird aber Jesus wie ein Gottes Sohn verehrt. Dürfte eigentlich garnicht sein. Wäre gegen das 1.Gebot. Die Juden beten nur Gott an?…..Dürfte viel an den ganzen Religionen nicht stimmen. Waren und sind wahrscheinlich nur dazu da, was Nietsche sagte, um die Menschen zu beherrschen…..Alle Religionen wurden aus einer Religion gemacht. …..Es gibt wahrscheinlich einen Gott, über den aber niemand etwas schreiben kann. Weiß man nichts. .Ist eigentlich klar. Kann man über Gott etwas schreiben, ist er nicht mehr das spirituelle mystische Wesen……..Gab es über Jesus viel zu viel zu schreiben, damit geht viel verloren, was für Glauben notwendig ist….Zuviel Kontakt mit den Menschen. Und mußte Gott ,Jesus wirklich, wenn es stimmt ,zu den Menschen schicken? Gab es da keine andere Möglichkeit?. ……..Sollte man es vielleicht so halten wie es angeblich die Freimaurer tun: jeder stellt sich seinen Gott, wie er will ,vor. ..Nur davon können Glaubensgemeinschaften nicht leben.ResponderMe gusta
  3. Bild am SonnTag13 de ene. de 2018Jesus war kein Jude –
    weil David kein Jude war.Die Wahrheit über Jesus
    http://politikprofiler.blogspot.de/2017/12/die-wahrheit-uber-jesus.htmlSie zeugten den Vater von David. Aus jüdischer Sicht ist daher David kein Jude und da behauptet wird, Jesus sei aus dem Hause Davids, ist auch Jesus nach strenger Auslegung der Bibel kein Jude. [:

Rut war die Schwiegertocher von Mara (Noomi). Sie war keine Frau aus Israel. Sie hatte dort keine Blutsverwandten und sie war keine Frau jüdischen Glaubens. Sie war die Schwiegertochter eines jüdischen, ausgewanderten Ehepaares im Land der Mohabiter. Sie beteten Baal an.

Dennoch ging sie mit ihrer Schwiegermutter Mara, die eine Jüdin war, zurück nach Israel. Da Maras Söhne tot waren, musste der nächste männliche Verwandte das Erbe antreten. Was bedeutete er musste die Frau des toten männlichen Verwandten heiraten. Boas aber heiratete Rut, nicht ihre Schwiegermutter.

Sie zeugten den Vater von David. Aus jüdischer Sicht ist daher David kein Jude und da behauptet wird, Jesus sei aus dem Hause Davids, ist auch Jesus nach strenger Auslegung der Bibel kein Jude.

Das ist die Bredouille des Christlichen Glaubens und erklärt ganz einfach, warum Jesus aus Sicht des Judentums niemals der Messias sein kann. Gepostet vor 26th December 2017von PolitprofilerLabels: Religion

  1. Jesus war kein Jude! | marcelninghetto17 de mar. de 2018
  2. marcelninghetto17 de mar. de 2018Hat dies auf marcelninghettorebloggt.ResponderMe gusta
  3. Beate Führer27 de mar. de 2018Schaut mal auf den YOUTUBE KANAL:
    YHWH DEUTSCHLAND vorbei … und lasst Euch überraschen! … sozusagen ein Augen-Öffner!13 Stämme = 12 Nationen …Wer sind diese HEUTE?Jesus war der König der Könige der Löwen!
    Gut gebrüllt …*Lach
    Kennt Ihr dieses Wappentier – hier – in Deutschland?
    Königshäuser, Adels-Geschlechter, Stadt & Land-Wappen,
    und in Euren Fußball-Clubs und Vereinen, etc. …Im Land des Stammes Juda/Judah -> wohnten die Judäer und nicht die Juden!!!
    Die Juden sind Edomiter – > Kanaaniter …hier gibt es mehr Input:“Der Stamm Juda (= Deutsche, Russen & Iren, Schotten)”
    “Kanaan und sein Fluch”
    “Askenase”
    und hier noch einen Link zu einem freien Download:
    als – PDF – oder sogar ein ganzes ZIP-Archiv
    zu dem Thema: “Der Fluch von Kanaan”Buch: Eustace Mullins “The Curse of Canaan”
    https://archive.org/details/EustaceMullinshier findet man auch etwas über die FED
    & die Roth-Schild-Mafia … und anderen heftigen Input! +++„Hütet euch aber vor den falschen Propheten,
    die in Schafskleidern zu euch kommen,
    inwendig aber reißende Wölfe sind!
    An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. …Versteht ihr?„Ein jeder nun, der diese meine Worte hört und sie tut,
    den will ich mit einem klugen Mann vergleichen,
    der sein Haus auf den Felsen baute. …Ja, … Wahrheit … Freiheit … Liebe … Schönheit … Glück Gott mit uns.
    ( ish = Mann/Mensch … liest von rechts nach links!)… ish ra el >> el … ra … ish … Gott … wirkt … durch die Menschen!
    ……………………………………………Gott … arbeitet … mit Menschen.“Liebe ihn, der Dich zuerst geliebt hat.”ResponderMe gusta
  4. Beate Führer27 de mar. de 2018Kleine Ergänzung.Jesus bzw. die Lehre vom “Christ sein” – ist keine Religion …
    denn Gott wohnt im Natur-Tempel … also in jedem Menschen,
    in dem Menschen, der an Gott glaubt bzw. seine Kinder! Die Bibel ist die Geschichte von Adam
    – und seiner Familie und dazugehört: Jesus Christus – Jesus Immanuel!
    Es ist also die Genealogie (Genesis) der Familie Adam = die Weißen Volksstämme!
    Aus den 13 Volksstämmen, die von Adam abstammen – sind 12 Nationen entstanden!
    Der feine Unterschied.Deswegen auch bis heute der Versuch des Genozids der Weißen Rasse!
    Nicht umgekehrt!Blasphämie – die Serie im TV von der Schwarzen bzw. satanischen Familie
    ADAMs FAMILY … eine Parodie – pure Absicht!Die Medien-Unternehmen inkl. Hollywood gehören ausschließlich Reichen Juden!
    Propaganda & Indoktrination (Schulen/Universitäten/Medien/TV)
    Bildung vom Feinsten … oder der Untergang der Zivilisation!!!Politik und Religion(en) sind Denkboxen, die die Menschen “versklaven”
    – also geistig gefangen nehmen! ERkennen wir ja heute …
    in Deutschland – Früh-Sexualisierung = Trauma für Kinder,
    sie möchten die Liebes- und die Bindungsfähigkeit der Menschen zerstören.Adam – bzw. Gott schenkte uns die “Lebendige Seele” – er,
    Gott hauchte uns den Odem ein!
    Und Jesus, er brachte uns den “Lebendigen Geist” … und damit das
    “Geistige Schwert der Unterscheidung” …“Wer urteilt, kann nicht unterscheiden – und wer unterscheiden kann,
    der urteilt nicht (mehr)!”… sondern wird aktiv!PS. Phares/Perez – Juda = JUNGER LÖWE – DeutscheLions running rampant
    +++Deutsche REICHSKLEINODIEN – Съ нами Богъ („Gott mit uns“)https://de.wikipedia.org/wiki/ReichskleinodienHistorisch belegt, auch dies:Katharina die Große unter dem Motto:
    Отторгнутое возвратихъ vollzogen – „ich habe das Entrissene zurückgeholt“Wer suche, der findet Liebe.Bibel Zitate sollten immer Im Kontext gesehen werden,
    in dem sie seinerzeit gesprochen worden.
    Wenn dies nicht geschieht, Werden die Bibel Zitate falsch ausgelegt
    – beziehungsweise falsche Schlussfolgerungen gezogen.Jesus sprach damals zu seinen Jüngern, Angehörigen der zwölf Stämme Israel.
    Bis auf Judas, der zu den “edomitischen Juden“ gehörte,
    die dann in der Folge die Apostel Verfolgten.
    Und auch dafür verantwortlich waren, das Jesus ans Kreuz geschlagen wurde.
    König Herodes war übrigens auch ein derartiger „Jude“. …
    und so weiter und so weiter …
    und ja – sie sind heute auch verantwortlich dafür,
    dass wir heute diese Invasion in Europa haben … Warum wohl (?),
    um uns mit ihnen zu vermischen – das “Reine” auszulöschen …
    Gottes-Kinder zu schwächen …
    und um das “Böse” in unsere Welt zu holen und damit das zerstörerische Prinzip … subversiver Terror, unmoralisches Verhalten, Pädophilie, Satanismus,
    damit die Familie zerstört wird und damit das Volk der Weißen zu zerstören …
    Gottes-Volk.Also: der Kontext – in der Gott dieses sprach,
    damals im Hinblick auf die damals bekannte Siedlung
    und Geographie Mittelmeer und Anrainerstaaten.
    Jesus sprach damals in stammes-bezogenen Zusammenhängen.
    “Eure Feinde” heißt Eure persönlichen Feinde innerhalb eures Stammes,
    eurer Familie.
    Wenn König David die Sichtweise gehabt hätte, alle seine Feinde zu lieben,
    wäre Jesus gar nicht erst geboren worden.
    Alle Angehörigen des Stammes Israel wären ausgerottet worden …König David war ein Mann nach dem Herzen Gottes,
    weil er die Feinde Gottes bekämpft hat. Gott hat ihn dabei unterstützt!
    “liebt eure Feinde”
    Heißt auf keinen Fall “liebt die Feinde Christi“.
    Es gibt keine einzige Stelle in der Bibel die derartiges fordert.
    Ganz im Gegenteil.Das “Geistige Schwert der Unterscheidung” – meinte und sendete er uns!
    Unseren analytischen Verstand!
    Nur wir müssen ihn auch einsetzen (wollen) und benutzen (lernen) Und zu seinen Bluts-Brüden sagte er: “liebt eure Feinde” … vergib Ihnen,
    so wird auch Dir vergeben!„Bittet, so wird euch gegeben;
    sucht, so werdet ihr finden;
    klopft an, so wird euch aufgetan!
    Denn jeder, der bittet, empfängt; und wer sucht,
    der findet; und wer anklopft, dem wird aufgetan.“Und ich habe das in meinem eigenen Leben gelernt,
    dass es so wahr ist.„Oder ist unter euch ein Mensch, der, wenn sein Sohn ihn um Brot bittet,
    ihm einen Stein gibt, und, wenn er um einen Fisch bittet,
    ihm eine Schlange gibt? Wenn nun ihr, die ihr böse seid,
    euren Kindern gute Gaben zu geben versteht,
    wie viel mehr wird euer Vater im Himmel
    denen Gutes geben, die ihn bitten!“„Alles nun, was ihr wollt, daß die Leute euch tun sollen,
    das tut auch ihr ihnen ebenso; denn dies ist das Gesetz …
    Geht ein durch die enge Pforte!
    Denn die Pforte ist weit und der Weg ist breit,
    der ins Verderben führt; und viele sind es, die da hineingehen.
    Denn die Pforte ist eng und der Weg ist schmal,
    der zum Leben führt; und wenige sind es, die ihn finden.“Versteht ihr?„Ein jeder nun, der diese meine Worte hört und sie tut,
    den will ich mit einem klugen Mann vergleichen,
    der sein Haus auf den Felsen baute.
    Als nun der Platzregen fiel und die Wasserströme kamen
    und die Winde stürmten und an dieses Haus stießen, fiel es nicht;
    denn es war auf den Felsen gegründet.
    Und jeder, der diese meine Worte hört und sie nicht tut,
    wird einem törichten Mann gleich sein,
    der sein Haus auf den Sand baute.
    Als nun der Platzregen fiel und die Wasserströme kamen
    und die Winde stürmten und an dieses Haus stießen,
    da stürzte es ein, und sein Einsturz war gewaltig.“„Hütet euch aber vor den falschen Propheten,
    und ich ermahne Euch, immer wieder,
    und auf so viele verschiedene Arten.
    Dass ihr jedem zuhören sollt, alles lesen sollt,
    aber absolut überhaupt nichts davon glauben sollt,
    bis ihr es nachweisen könnt.
    Denn falsche Propheten sind im Überfluss vorhanden,
    das kann ich euch versichern.Hütet euch aber vor den falschen Propheten,
    die in Schafskleidern zu euch kommen,
    die gut klingen und deren Worte vor Honig tropfen,
    und ihr werdet wirklich zu ihnen hingezogen,
    und das ist es, was einen großen Betrüger groß macht.Hörigkeit von falschen und irrealen Autoritäten etc,
    oder Ideologien (Götter-Gleichnis/Dämonen/Gottlosigkeit)
    wie Atheismus, Humanismus, Kommunismus … ismus = Krankheit;
    sie alle wollen das Individuum töten – für den Idealismus,
    wobei der Idealismus den “idealen Staat” bedeutet,
    der nur von einem Diktator = Tyrannen – geführt werden kann!
    Glück darf man hier nicht mehr erwarten, muss dem Kollektiv geopfert werden;
    sowie Freiheit(en) nur noch der Tyrann hat!
    Ende der Durchsage!.LOGIK: Philosophie steuert den Geist! … (der Wolf in Schafskleidern!)Mein Menschenverstand sagt:
    Ohne Individuum – gibt es gar keine Gesellschaft – kein Volk.Der “Rote Kommunismus” … bis ca 1975
    kostete ca 66. – 70.000.000 Millionen Menschen das Leben
    – der Ende vom Traum war der Anfang des Gulag´´s,
    davon waren viele Orthodoxe/Christen – und
    damit wieder einmal – Massenmord an der Weißen Rasse (Russen)!
    Ebenso wie in der franz. Revolution …
    der Massenmord am Volk (Bluts-Brüder) und wieder ein König weniger,
    auch dies ein Genozid an der Weißen Rasse war!
    Die ganze Geschichte hindurch … die Waldenser (Weiße in der Schweiz),
    die Puritaner sind aus Schottland/Irland nach Amerika geflüchtet,
    sowie in Amerika noch um 1900 – ca 54% Deutsche waren …
    (1 Stimme zuwenig – und sie würden heute in der USA – deutsch sprechen,
    es hätte bestimmt keinen Welt-Krieg mit Deutschland gegeben, ja wenn …)Überall Christen-Verfolgung, seit ca. mehr als 2000 Jahren …
    das Weiße Volk = Gottes Kinder … das ist unser Erbe.Jede Revolution – jeden Krieg – hinterfragen …
    (Trickery & Deception)HEUTE – wieder – Kriegsgefahr!
    Sind nicht alle Nationen – unterwandert
    – und werden gegeneinander ausgespielt???Was – Wie – Wann – Wo – Wieso – Warum?Wahrheit = Lüge – > Lüge = Wahrheit?
    Frieden = Krieg -> Krieg = Frieden?Pervertierte Wahrheit -> Pervertierte Welt.
    Narren regieren die Welt im Auftrag von Psychopathen /Satanisten;
    und wir schweigen und schauen ihnen zu, wie sie unsere Welt
    und unser Leben zerstören?AKTUELL
    – VON DER PRESSE IN DEUTSCHLAND VERHEIMLICHT!Der Fall Pamela Mastropietro und die Hintergründe
    &
    Die Kannibalisierung Europas u. das UNgeheuer aus dem Meer [Offbrg. 13] |
    vielleicht etwas reißerisch … Wissen macht klug:
    Hintergrunde – durchschauen …IN Süd-Afrika – findet nach den Jahren der Apartheid auch ein
    Genozid an Weißen statt. ca 500.000 Brutale Morde, Verstümmelungen
    und diverse Gewaltverbrechen, Kannibalismus, Kinder-Schänder …
    ganze Familien werden brutalst ausgelöscht!Harmlose Einwanderer? Wen lassen wir da in unser Land, mit welchem
    geschichtlichen Hintergrund – und Kulturell und Sozial?
    Geheime Quellen sprechen von einem Endziel 80.000 000 Million
    Quote 1 : 1 ??? Leben gegen Leben und/oder Sterben also Tod.
    Das Wort “Bevölkerung-Austausch” klingt makaber, nicht wahr.
    Das Wort “Nein” – scheint uns Weißen entfallen zu sein,
    wie das selbst-ständige denken …GOTT MIT UNS.ResponderMe gusta
    1. https://wissenschaft3000.wordpress.com/Beate Führer27 de mar. de 2018Danke Beate für die “kleine Ergänzung” – HerzLicht Willkommen auf w3000
      liebe Grüße
      AnNijaTbéResponderMe gusta
      1. CreActive B. Fuehrer (@BeateArt)https://wissenschaft3000.wordpress.com/27 de mar. de 2018Gerne. Liebe AnNijaTbé … nur zusammen sind wir stark.
        Jeder kann vom anderen lernen und neue Einsichten gewinnen,
        bis irgendwann das Haus der Wahrheit komplett ist,
        welches auf Stein gegründet ist! Ein Volk ohne Vision – hat keine ZukunftUnd Irren ist ja bekanntlich menschlich …
        wir lernen ein Leben-lang dazu …Apropos … die Iren (Irland), leben und halten “Gottes-Wort” lebendig,
        sie halten sich an seine Gesetze (Blut-Linie rein und natürlich an die Moral/Sitten)
        … sie bewahren ein kostbares Geheimnis,
        gerade für uns Deutsche – alle – sehr wichtig!
        … denn das englische Königs-Haus – ist “polluted” – sozusagen verunreinigt …
        sie haben keine reine Blutlinie mehr (… die Windsors, Namensänderung,
        gehören ja in ein altes Deutsches Adels- bzw. Königs-Geschlecht !)
        Sie haben den Bund mit Gott gebrochen! Sind keine Erwählten mehr …
        der Same (Gottes Erbe & Gesetzt) kann von hier nicht weitergegeben werden!Stamm Juda/Judah – Judäer … Stamm der Löwen (Lion)
        Iren = Serach/Sarah/Zara… ist der Zwillingsbruder
        von Phares/Perez = Deutsche (Jacob´s Frau bekam Zwillinge !!!)
        Serach, der mit dem roten Faden um die Hand,
        – siehe Bibel, die Geburt wird beschrieben …Moses 38:27 – 30
        27 Kurz vor der Entbindung stellte sich heraus, dass Tamar Zwillinge bekam.
        28 Während der Geburt streckte einer seine Hand heraus.
        Die Hebamme band einen roten Faden um das Handgelenk und sagte:
        “Das ist der Erstgeborene.”
        29 Der zog seine Hand aber wieder zurück,
        und sein Bruder kam zuerst heraus.
        “Mit was für einem Riss hast du dir den Vortritt verschafft!”,
        sagte die Hebamme. Deshalb nannte man ihn Perez, Riss. (er kam ganz heraus,
        und war nun der Erstgeborene = nach Gesetz / Recht – vollständig heraus!)
        30 Erst dann kam sein Bruder heraus, an dessen Handgelenk der rote Faden war.
        Ihn nannte man Serach, Rotglanz.) Tea Tephi – ist die Tochter aus dem Hause Juda, die aus Ägypten
        – aus der Gefangenschaft – fliehen und sich bis hierher retten konnte …,
        In Irland haben sich die Königskinder-Linien später wieder gefunden und vereinigt,
        die 2 Blutsbrüder haben somit “Frieden” geschlossen …
        Erbfolge ?
        Ja. Juda wird nicht untergehen, das ist das Versprechen von Gott,
        keiner kann ihm das Zepter nehmen bzw. stehlen, bis Schelo kommt (?)!
        !Wer wird dieser “Schelo” sein ?… ein König? … oder Gott?Wir wissen nicht wie viel weggelassen wurde in der Bibel und/oder
        verdreht oder korrumpiert … manipuliert wurde, manches ist oder scheint logisch,
        manches wirkt seltsam, manche Wörter wurden sicherlich verschleiert durch
        Umstellung oder falsche Übersetzungen, je älter desto glaubwürdiger!?
        Spannende Geschichte … irgendwo und irgendwie finden wir zur Wahrheit!
        Verschiedene Quellen – abgleichen und Eins kommt zum anderen!
        Ich folge meinem Herzen und meiner Intuition …
        Wenn wir Gottes Kinder sind, hat er es uns ins Herz geschrieben …
        reinfühlen!Ich habe diese PDF´s (free-download)
        … noch nicht gelesen, aber immerhin im Archiv gefunden:“The book of Tephi”
        by Goodchild, John A. (John Arthur), 1851.
        https://archive.org/details/cu31924013458819(ephi, born in the House of the High Ones,

        (Princes of Zion (der Berg in der Bibel),
        Zion loved of the Lord,— home of the House of our God,)
        Daughter of David, shepherd in Judah,— (Tribe of the Lion)
        Queen over Bethel and Dan,
        —where they be scattered abroad.)&“The Irish Prince And The Hebrew Prophet – L Fail”(Topics – Stichworte)
        jeremiah, judah, israel, king, irish, prophet,
        thy, baruch, jerusalem, god hath, lost sheep, tea tephi,
        prophecies concerning, feet high, thy seed, lord god,
        twelve tribes, thrown open, three times
        ……………………………………………….
        Collection folkscanomy_masonry;
        folkscanomy; additional_collections)alle Texte sind in >english<
        … schön wäre es natürlich und für viele leichter, wenn diese
        in deutscher Sprache geschrieben wären, doch wenn der Inhalt
        – sensationell ist, wäre es Zeit – hierfür einen geeigneten Übersetzer
        zu finden … nicht wahr!
        Viel Spaß beim Entdecken unserer – gemeinsamen Vergangenheit …
        die Suche geht weiter …
        Good Luck … Go(o)d = Gut = Gott … mit uns. +++Worte klingen manchmal zu schön um wahr zu sein,
        doch der Geist ist radikal und scharf wie Gottes Schwert,
        er trennt das Gute vom Bösen, den Schatten vom Licht,
        Wahrheit von der Lüge – macht den Irrtum sichtbar!
        Alles ist wie ein Bumerang, sogar die Vergangenheit!Die Vergangenheit holt uns grad ein …
        lässt uns nicht los … bis wir Licht ins Dunkle geworfen haben
        und das Licht alles sichtbar macht!Wahrnehmung … Sehen, Hören, Erkennen und Verstehen = Wissen,
        dann folgt die Weisheit!Gottvertrauen mit Euch und seit gesegnet.Herzensgruß 
        BeateResponderMe gusta
  5. Bild am SonnTag27 de mar. de 2018Unsere Führer und Eliten sind Kannibalen ?!
    https://bildluegenpresse.wordpress.com/2018/03/26/kannibalismus-die-erevolution-frisst-ihre-eigenen-kinder/ResponderMe gusta
  6. Gerhard Hess23 de ago. de 2018https://oding.org/index.php/poesie-2/poesie/2417-jesus-der-kelte
    War Jesus ein Kelte ?ResponderMe gusta
  7. ZappelHace 5 dLaut DNS gehört das Blut auf dem Tuch einem Duzen. Weder Arier noch Semit … Oder was ich im Zuge dessen schon alles lesen musste ResponderMe gusta
ricardodeperea
 

ENVIAR

MÁS INFORMACIÓN EN WORDPRESS.COM

Acerca de ricardodeperea

Nacido en Sevilla, en el segundo piso de la casa nº 8 (después 18) de calle Redes de Sevilla, el 21 de Septiembre de 1957. Primogénito del Señor Don Ricardo de Perea y López, tenor dramático de ópera (que estuvo a punto de hacer la carrera en Milán), y pintor artístico; y de la Señora Doña Armonía y Josefina González y Valdayo, modista y sastre ( para hombre y mujer), mas principalmente pintora artística de muy temprana (desde niña) y entusiata vocación. Desafortunadamente la infortunada mujer dedicóse tan abnegadamente a su familia y hogar, que poco pudo pintar, pero el Arte, el retrato de seres humanos, el dibujo y pintura artísticos realistas y clásicos fueron su ardiente pasión hasta la muerte, que la sorprendió delante de un óleo de su Santo favorito, San Antonio de Padua, pintura de Escuela barroca sevillana, y al lado de una copia, hecha por mi amado padre, de la Piedad de Crespi. Habiéndose encomendado diariamente a nuestro Dios y Señor Jesucristo durante mrses, con su creada jaculatoria de "¡Ay mi Cristo, no me abandones", y con un Cricifijo al slcance de su vista, colocado, oor su voluntad, constantenenre delante de su lecho, fué recogido su espíritu por Nuestro Dios y Señor, en litúrgico de San José, su patrón, al que veneraba muy especialmente. Su amadísimo y amantísimo primogénito, a quien ha dejado en un mar de lágrimas, fue seminarista en Roma, de la Archidiócesis de Sevilla desde 1977-1982, por credenciales canónicas de Su Eminencia Rvmª. Mons. Dr. Don José María Bueno y Monreal, a la sazón Cardenal, Obispo Residencial Arzobispo Hispalense. Alumno de la Pontificia Universidad de Santo Tomás de Aquino en Roma, 1977-1982, 1984, por encomienda del mismo Cardenal Arzobispo. Bachiller en Sagrada Teología por dicha Universidad (Magna cum Laude), donde hizo todos los cursos de Licenciatura y Doctorado en Filosofía (S.cum Laude), y parte del ciclo de licenciatura en Derecho Canónico (incluido Derecho Penal Eclesiástico)(S. cum laude). Ordenado de Menores por el Obispo Diocesano de Siena, con dimisorias del Obispo Diocesano Conquense, Su Exciª.Rvmª. Mons. Dr. en Sagrada Teología, Don José Guerra y Campos. Incardinado en la Diócesis de Cuenca (España) en cuanto ordenado "in sacris", Diácono, por este verdaderamente excelentísimo y reverendísimo Prelado, de feliz Memoria, el 20 de Marzo de 1982. Delegado para España, de S.E.R. Mons. Pavol Hnilica,S.J., como Superior General de la Obra Pía "Pro Fratribus". Ordenado Presbítero, por dimisorias del mismo sapientísimo, piadoso e insigne Doctor y Obispo católico Diocesano conquense, el 8 de Enero de 1984 en la Catedral de Jerez de la Frontera (Cádiz), por Su Exciª. Rvmª. Mons. D. Rafael Bellido y Caro. Capellán Castrense del Ejército del Aire, por Oposición ganada, asimilado a Teniente, y nº 1 de su promoción, en 1985. Fue alumno militarizado en todo, en la Academia General del Aire de San Javier (Murcia), de la XVIII° Promoción de Oficiales de Ejército del Aire. Destinado al Ala nº 35 de Getafe, y después a la 37 de Villanubla (Valladolid). Luego de un año le fue impuesta la baja del Cuerpo, pero no del Ejército del Aire, como también recibió la misma baja el nº 2 de la promoción, el Rvd°. Padre Teófilo, a causa de encubiertas intrigas políticas pesoistas [ocupó pués, así, la primera plaza el nº 3, primo del entonces presidente de la Junta de Andalucía, un Rodríguez de la Borbolla] en connivencia con el pesoista Vicario Gral. Castrense, Mons. Estepa Llaurens, hijo de un expresidiario marxista, muerto a tiros, en plena calle, por un falangista, delante de dicho hijo, según contaba el finalmente Coronel del Cuerpo Castrense del Ejército de Tierra, Rvdo.Padre Lic. Blanco Yenes, penado una vez y así postergado por dicho obispo, futuro cardenal con residencia en Roma, Prefecto, durante un tiempo, de la Congregación para el Clero. Al Padre Blanco, según contó al Padre de Perea, Estepa lo penó achacándole un romance carnal con la esposa del Capitán General de la Segunda Región Militar de España. El Presbítero que esto redacta fue luego adscrito al Mando Aéreo de Combate de Torrejón de Ardoz. Párroco Personal de la Misión Católica Española en Suiza, de Frauenfeld, Pfin, Weinfelden, Schafhausen, ... , y substituto permanente en Stein am Rhein (Alemania) . Provisor Parroquial de Flims y Trin (cantón Grisones), en 1989-90; Provisor Parroquial (substituto temporal del titular) en Dachau Mittendorf y Günding (Baviera), etc.. Diplomado en alemán por el Goethe Institut de Madrid y el de Bonn (mientras se hospedaba en la Volkshochschule Kreuzberg de esa ciudad renana, natal del insuperable Beethoven, cuya casa visitó con profundo deleite) . Escolástico e investigador privado en Humanidades, defensor crítico del Magisterio Solemne Tradicional de la Iglesia Católica y fundamentalmente tomista, escribe con libertad de pensamiento e indagación, cultivador ardiente de la dialéctica, mayéutica de la Ciencia. Su lema literario es el de San Agustín: "In fide unitas, in dubiis libertas et in omnibus Charitas". Ora en Ontología, ora en Filosofía del Derecho y en Derecho Político admira principalmente a los siguientes Grandes: Alejandro Magno (más que un libro: un modelo para Tratados) discípulo de Aristóteles; éste es el primer filósofo absoluto y a la vez científico universal habido en la Humanidad, y es el mayor Maestro del Sacerdote en cuestión; Aristóteles, denominado por los Escolásticos, justamente: "El Filósofo", que lo es por antonomasia; siguen Platón, San Isidoro de Sevilla, Santo Tomás de Aquino (O.P.), San Juán de Ssnto Tomás, Billuart, más sún los Supremos colosalísimos Teólogos Carmelitas conocidos como "Los Salmanticenses", los dominicos Fray Domingo Báñez, el Ferrariense, Fray Domingo de Soto, Goudin, Vitoria, muy especialmente Fray Norberto del Prado y el inconmensurable Fray Santiago Ramírez, O.P. , los Eminentísimos, sapientísimos y Reverendísimos Cardenales dominicos Tommaso De Vio (de sobrenombre "Cayetano"), Zigliara, y González (Arzobispo de Toledo, Primado de España, y luego Arzobispo de la entonces más extensa Archidiócesis hispalense) ; además su profunamente admirado Fray Cornelio Fabro, el M.Rvd°. Padre Doctor Don Jaime Balmes y Urpiá; Fray Magín Ferrer, los Ilustrísimos y distinguidísimos Señores Don Ramón Nocedal y Romea, Don Juán Vázquez de Mella, Don Enrique Gil Robles, Victor Pradera, Aparisi y Guijarro, el Excelentísimo Señor Marqués de Valdegamas Donoso Cortés, Los Condes De Maistre y De Gobineau, el R.P. Taparelli D'Azeglio, S.J.; S.E. el General León Degrelle, Coronel de las Waffen SS Wallonien, Fundador del Movimiento católico "Rex", el Almirante y Excmº. Sr. Don Luis Carrero Blanco (notable pensador antimasónico, "mártir" de la conspiración de clérigos modernistas, y afines, subversivos, de la judeoleninista ETA, y de la CIA del judío sionista perverso Henri Kissinger), S.E. el Sr. Secretario Político de S.M. Don Sixto (Don Rafael Grambra Ciudad, autor de, entre otros libros: "Qué es el Carlismo", y "Curso de Filosofía Elemental", libro de texto para el 6° Curso de Bachillerato, durante el Caudillaje), los Catedráticos Don Elías de Tejada y Spínola (con reservas) y el Doctor Usía Don Miguel Ayuso, entre otros grandes pensadores del "Clasicismo Natural" y "Tradicionalismo Católico"; Paracelso, el Barón de Evola, Hans F.K. Günther, Gottfried Feder, Walter Gross, el grandioso y maravillosa fuente de grandes y geniales inspiraciones Friedrich Nietsche, entre otros formidables pensadores; etc. . En Derecho Canónico admira especialmente al Consejero de la Suprema de la Santa Inquisición española, el M.R.P. Dr. Don Manuel González Téllez, así como al excelso Fray Juán Escobar del Corro, O.P., Inquisidor de Llerena; Por supuesto que no se trata de ser pedisecuo de todos y cada uno de ellos, no unánimes en un solo pensamiento ("...in dubiis libertas"). Se distancia intelectual, voluntaria, sentimental y anímicamente de todo aquel demagogo, se presente hipócriamente como "antipopulista" siendo "populista", o lo haga como antifascista, "centrista", moderado, equilibrado, progresista, moderno, creador y garante de prosperidad, o como lo que le dé la gana, el cuál - sometiéndose a la mentira sectaria, propagandística y tiránica, inspirada en cualquiera de las "Revoluciones" de espíritu judío (: la puritana cronwelliana (1648,) la judeomasónica washingtoniana (1775), la judeomasónica perpetrada en y contra la Iglesia Católica y Francia en 1789, y las enjudiadas leninista y anarquista) - ataque sectariamente o vilipendie a Tradicionalistas, franquistas, Falangistas, Fascistas, Nacionalsocialistas honestos, Rexistas, etc., o se posicione nuclearmente, a menudo con la mayor vileza inmisericorde, y a veces sacrílega, contra mis Camaradas clasicistas, ora supervivientes a la Gran Guerra Mundial y Cruzada Universal (1914-18 [1936-39 en España] y 1939-45), ora Caídos en combate o a resultas. Se sabe y siente parte de la camaradería histórica y básica común con los tradicionalismos europeistas vanguardistas de inspiración cristiana (al menos parcial), y con sus sujetos, aliados de armas contra la Revolución (jacobina, socialista, comunista, anarquista). También acepta el frente común con nietschanos y protestantes tolerantes, del siglo XX y XXI, en cuanto camaradas "de las mismas trincheras de la Gran Guerra", que continuamos sólo con las armas espirituales.
Esta entrada fue publicada en Antropología, DEUTSCHE AUFSÄTZE UND UNTERLAGEN, Espiritualidad. Guarda el enlace permanente.

Responder

Por favor, inicia sesión con uno de estos métodos para publicar tu comentario:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión /  Cambiar )

Google photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google. Cerrar sesión /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión /  Cambiar )

Conectando a %s